Wie kann ich die Vorbelegungen nachträglich unter Windows und generell unter Ubuntu / Debian einspielen?

Bei der Erstinstallation unter Windows können Sie optional eine «Vorbelegung» der Datenbank auswählen. Die «Vorbelegung» umfasst eine für verschiedene Bereiche bereits angepasste «DMS Struktur». Dabei sind bereits eine grobe «Ordnerstruktur», «Dokumentenarten» und je nach Sparte spezifische «Klassifizierungsattribute» angelegt.

Wir haben die Vorbelegungen von ecoDMS im Downloadbereich dieser Webseite für Sie bereitgestellt.

Achtung! Mit dem Einspielen einer Datensicherung wird der aktuelle Datenbestand unwiderruflich gelöscht. Sollten Sie also dieses Backup einspielen, gehen alle bisher im DMS vorhandenen Daten, Dokumente, Strukturen, Benutzer etc. verloren!!! Verwenden Sie die Vorbelegungen nur dann, wenn Ihre Datenbank entweder noch leer ist oder die darin angelegten Informationen und Daten nicht mehr benötigt werden.

Installation unter Windows:
Die jeweilige .zip Datei kann einfach mit dem OneClickBackup des ecoDMS Servers eingespielt werden. Im Handbuch des ecoDMS Servers ist dieser Vorgang beschrieben.

Installation unter Ubuntu / Debian (ecoDMS Version 14.08):
Die folgenden Befehle müssen als "root" ausgeführt werden.

zip file entpacken: Benötigt wird die Datei "backup.sql".
den ecoDMS-Server mit folgendem Befehl stoppen:
/etc/init.d/ecodms stop
über die Konsole Zielpfad zur "backup.sql" wählen
folgende Befehle ausführen:
su postgres
psql -c "DROP DATABASE ecodms"
psql -c "CREATE DATABASE ecodms"
exit
su postgres -c "psql -f backup.sql"

navigieren Sie zum Verzeichnis /opt/ecodms/ecodmsserver
folgenden Befehl ausführen:
LD_LIBRARY_PATH=. ./ecopostgrecheck localhost 5432 ecosims eco ecodms
Warnungen können dabei ignoriert werden
abschließend den Server mit folgendem Befehl wieder starten:
/etc/init.d/ecodms start

Der Server ist nun gestartet und Sie können sich mit dem folgenden Benutzer einloggen:
User: ecodms
Passwort: ecodms

Installation unter Ubuntu / Debian (ecoDMS Version 12.05):
Die folgenden Befehle müssen als "root" ausgeführt werden.

zip file entpacken: Benötigt wird die Datei "backup.sql".
den ecoDMS-Server mit folgendem Befehl stoppen:
/opt/ecosims/server/stop.sh
über die Konsole Zielpfad zur "backup.sql" wählen
folgende Befehle ausführen:
su postgres
psql -c "DROP DATABASE ecodms"
psql -c "CREATE DATABASE ecodms"
exit
su postgres -c "psql -f backup.sql"

navigieren Sie zum Verzeichnis /opt/ecosims/server
folgenden Befehl ausführen:
LD_LIBRARY_PATH=. ./ecopostgrecheck localhost 5432 ecosims eco ecodms
Warnungen können dabei ignoriert werden
abschließend den Server mit folgendem Befehl wieder starten:
/opt/ecosims/server/run.sh

Der Server ist nun gestartet und Sie können sich mit dem folgenden Benutzer einloggen:
User: ecodms
Passwort: ecodms