Die ecoDMS GmbH hat sich im vergangenen Monat erfolgreich auf der CEBIT präsentiert. Die neuen Workflow-Lösungen und Archivsysteme sind super beim Publikum angekommen. Zahlreiche Besucher haben den Messestand der ecoDMS'ler und dessen Mitaussteller besucht. Obwohl die Anzahl der Messebesucher im Vergleich zu den Vorjahren rückläufig gewesen ist, hat die ecoDMS GmbH für großes Aufsehen gesorgt. Mit der brandneuen Workflow-Lösung können schon bald ganze Prozesse innerhalb eines Unternehmens automatisiert werden. Die flexible Bereitstellung der benötigten Abläufe und ein faires Lizenzmodell machen den Einsatz einer qualifizierten Workflow-Lösung erstmals auch für kleine und mittelständische Betriebe möglich. Das offene Workflow-System erlaubt es beliebige Abläufe innerhalb und außerhalb vom ecoDMS Archiv zu automatisieren. ecoWORKFLOW ist eine unabhängige und vollkommen eigenständige Lösung. Zahlreiche Module bieten eine Vielzahl von Funktionen. Dazu zählen beispielsweise der automatisierte Im- und Export von Daten, das Versenden von Nachrichten und das Erstellen von Kalendereinträgen. Dies ist nur ein winziger Auszug der großen Funktionsvielfalt. Die Veröffentlichung ist noch für 2018 geplant.

Für großes Aufsehen hat auch das erfolgreiche Archivsystem ecoDMS gesorgt. Das für Ende 2018 geplante, neue Major Release haben die Aachener auf der CEBIT erstmals in einer Vorabversion vorgestellt. Beim neuen Release dreht sich alles um „Responsive Design“ und „plattformunabhängiger Nutzung“ des Clients über einen Webbrowser am Computer, Laptop, Smartphone und Tablet. Als weltweit günstigstes Archivsystem ist ecoDMS der Standard für eine plattformunabhängige, langfristige und revisionskonforme Archivierung von Dokumenten. Die Software bietet volle Funktionalität für wenig Geld. Die Dokumente werden mit wenigen Mausklicks archiviert, automatisch volltextindiziert und bei Bedarf ohne das Zutun des Benutzers kategorisiert. Eine intelligente Dokumentenerkennung ermittelt dabei selbstständig die Dokumentenzugehörigkeit und legt die Dateien an der richtigen Stelle und für die zuständigen Anwender ab. Via Desktop-Client, Smartphone, Tablet und Weboberfläche kann in Sekundenschnelle auf das Dokumentenarchiv zugegriffen werden. Modernste Suchfunktionen machen die Dokumentensuche so einfach wie googeln. Die Software ist schnell installiert und einfach zu bedienen. Der Lizenzpreis für die aktuelle Version 16.09 (eleanor) liegt bei erschwinglichen 69 Euro brutto (19% MwSt.) pro gleichzeitiger Verbindung. Es handelt sich hier um eine „Einmal-Zahlung“ mit zeitlich unbeschränkter Nutzungsmöglichkeit. Zu Erwerben ist ecoDMS über den Onlineshop der Aachener.

Mit ecoSAM haben die IT'ler außerdem eine Möglichkeit vorgestellt das Dokumentenarchiv ecoDMS weiter zu automatisieren. Mit dieser Zusatzlösung können verschiedene Prozesse innerhalb des Archivsystems von „manuell“ auf „automatisch“ umgestellt werden. So kann ecoSAM beispielsweise die Klassifizierung und Archivierung von Dokumenten selbstständig ausführen.

In der Zeiten des regen E-Mailverkehrs hat ecoMAILZ selbstverständlich nicht fehlen dürfen. Mit ecoMAILZ können alle ein- und ausgehenden E-Mails automatisiert in einem elektronischen Archiv gespeichert werden. Die Software erfüllt die rechtlichen Anforderungen an ein E-Mailarchiv und ermöglicht die langfristige Aufbewahrung aller elektronischen Nachrichten. Das Container-Speichersystem von ecoMAILZ bietet bestmögliche Sicherheit bei der Aufbewahrung, Sicherung und Wiederherstellung aller archivierten E-Mails. Ein modernes "Responsive Design" erlaubt den Zugriff auf das E-Mailarchiv via Webbrowser am PC, Smartphone und Tablet. Die archivierten E-Mails können über den Webclient per Volltextrecherche schnell wiedergefunden werden. Ein Plugin zur optionalen Verschmelzung von ecoMAILZ und dem ecoDMS Archiv ist ebenfalls Bestandteil der Software. Für 49 Euro brutto (19% MwSt.) pro Benutzer ist ecoMAILZ unter www.ecodms.de im Onlineshop erhältlich.

Namhafte Mitaussteller haben den Messestand mit ihren Produkten und Lösungen abgerundet. Die Unternehmen blue:solution Software GmbH, Brunner Systemhaus GmbH, Intellekta GmbH, aconitas GmbH, Grothe IT Service GmbH und Brother International GmbH haben hauseigene Anbindungen zum ecoDMS Archiv vorgestellt. Angefangen von einer Schnittstelle zu Microsoft Dynamics NAV von „Brunner Systemhaus GmbH“ und einer DATEV-Verbindung von „Intellekta GmbH“, über eine umfassende und GoBD-konforme kaufmännische Softwarelösung für das Baunebengewerk von "blue:solution software GmbH" bis hin zu interessanten Scannerlösungen von „Brother International GmbH“ haben die Kunden einen kompetenten Rundgang durch die vielen Möglichkeiten mit den ecoDMS-Produkten bekommen.

Alle Produkte und Neuvorstellungen haben bei den CEBIT-Besuchern für großes Aufsehen und viel Freude gesorgt.

Nachfolgend ein paar erste Screenshots von ecoWORKFLOW und der nächsten ecoDMS-Generation (Vorabbilder, tatsächliche Versionen können abweichen).

ecoMAILZ Version 17.08 (donnie)

Mit dem E-Mailarchiv "ecoMAILZ" bieten wir eine neue, eigenständige Software zur automatischen und gesetzeskonformen E-Mailarchivierung an. Testen Sie die Software mit bis zu 3000 Nachrichten kostenlos.

ecoDMS Version 16.09 (eleanor)

Laden Sie die aktuelle Version des erfolgreichen Archivsystems herunter und testen Sie die Funktionen 30 Tage lang kostenlos. Im Shop können Sie Lizenzen der Vollversion erwerben.